Jurist (auch Werksstudent) (m/w/d)
für die Stadtentwicklung in Kiel

Hamburg, Kiel und Ludwigslust

Wir gestalten die Lebensräume von morgen. 

Städte prägen unser Miteinander. Wir lieben sie, wir brauchen sie und wir finden, es ist eine der faszinierendsten Aufgaben der Gegenwart, an ihrer Gestaltung mitzuwirken. In enger Zusammenarbeit mit Kommunen koordinieren wir Projekte zur Stadtsanierung – seit 30 Jahren und weit in die Zukunft. 

Gemeinsam beschäftigen wir uns mit den großen Fragen in unserer Gesellschaft: von Klimaschutz über demografischen Wandel bis hin zu bezahlbarem Wohnraum. 

Es gibt viel zu tun.
Kommen Sie in unser Team!

Für unsere gemeinsame Zukunft suchen wir am Standort Hamburg/Kiel einen

Jurist (m/w/d) für die Stadtentwicklung in Voll-/Teilzeit oder als Werkstudent

Das sind Ihre Aufgaben:

Bei der juristischen Betreuung von Stadterneuerungsmaßnahmen übernehmen Sie insbesondere:

  • Tätigkeiten im Bereich Vergaberecht, zum Beispiel die Beschaffung staatl. Beihilfen und die Vergabe öffentlicher Auftäge
  • Tätigkeiten im Bereich Bau- und Architektenrecht, insbesondere bezogen auf Gewährleistungsansprüche
  • Tätigkeiten im Bereich Verwaltungs-/Förderrecht, sowie die Unterstützung der Personalabteilung im Bereich Arbeitsrecht
  • Die Bearbeitung von Mietrechtsfällen
  • Die Gestaltung und Prüfung von Verträgen jeglicher Art, sowie das Erstellen von Vertragsmustern und die Modifizierung dieser
  • Prüfung der Erfolgsaussichten von Rechtsstreitigkeiten mit vor-prozessualem Aushandeln von Vergleichen
  • Vorbereitung und Begleitung von Klage- und Zwangsvollstreckungsverfahren sowie Auswahl und Überwachung beauftragter Rechtsanwälte
  • Überwachung von Fristen und Terminen

 

Das sollten Sie mitbringen:

  • Ein abgeschlossenes juristisches Studium (mindestens 1. Staatsexamen)
  • Idealerweise Berufserfahrung im Bereich der Stadterneuerung und/oder im kaufmännischen Bereich
  • Fundierte baurechtliche und vergaberechtliche Kenntnisse
  • Gute PC-Kenntnisse (MS Office, Projektsteuerungssoftware von Vorteil)
  • Verantwortliches und lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke
  • Flexibilität / Mobilität: zur Betreuung unserer Projekte ist zeitweise Reisebereitschaft tageweise erforderlich
  • Führerschein Klasse B

Das erwartet Sie bei der GOS:

  • Sie erhalten eine attraktive Vergütung mit Zuschüssen zur privaten Altersvorsorge und 30 Tage Urlaub
  • Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz bei einem gut aufgestellten und etablierten Arbeitgeber
  • In interdisziplinären Projektteams blicken Sie weit über Ihr eigenes Tätigkeitsfeld hinaus 
  • Die Möglichkeit, Ihren ganz persönlichen Beitrag für die Gestaltung einer lebenswerteren Zukunft zu leisten
  • Regelmäßige interne und externe Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Die Option auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Entwicklungsperspektive
  • Sie arbeiten selbstverantwortlich mit Kollegen in ständigem und vertrauensvollem Kontakt mit Fachämtern, kommunalen Selbstverwaltungen, Behörden und Dienstleistern
  • Sie arbeiten in flexiblen, d.h. familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen und mit der Option zum Home Office

Sie sind Jurist und finden sich in dieser Stellenbeschreibung wieder? 

Dann sollten wir uns kennenlernen. 

Wir freuen uns auf Ihre ansprechende Bewerbung. Bitte teilen Sie uns Ihren frühesten Arbeitsbeginn sowie Ihre Gehaltsvorstellungen mit und senden diese an Ihre Ansprechpartnerin Frau Edith Angst unter karriere@gos-mbh.de 

In einem möglichen Auswahlverfahren folgt ein Erstgespräch mit der Personalabteilung, ein Zweitgespräch mit Fachbereichsleitung und Geschäftsführung, im Folgenden die Zusendung eines Vertragsentwurfs und die finale Abstimmung mit der Geschäftsführung.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Ansprechpartner für Ihre Bewerbung bei der GOS:

Anna Engelbrecht

Prokuristin

Edith Angst