Bergen auf Rügen „Grundschule Altstadt“

Als Hauptort der Insel Rügen, der größten Insel Deutschlands, ist die Stadt Bergen die Inselhauptstadt. Sie liegt in zentraler Lage der Insel und bildet eines der Mittelzentren Mecklenburg-Vorpommerns.  

Aufgabenstellung der Stadt, in Zusammenarbeit mit der GSOM im Fördergebiet „Grundschule Altstadt“ ist es, den drohenden Funktionsverlusten im Quartier entgegenzuwirken, die soziale und kulturelle Vitalität zu bewahren und die Aufwertung des öffentlichen Raumes, insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Inklusion und Barrierefreiheit voranzutreiben.  

Zentrale Maßnahmen in den kommenden Jahren sind Sanierung der Grundschule und des Sportplatzes nach den Kriterien spezifischer Kompetenzen für Kinder mit Handicaps, die Revitalisierung von Brachflächen, sowie die Neuordnung des fließenden und ruhenden Verkehrs im Quartier einschließlich der Wegebeziehungen. Die GSOM ist an der Planung und Umsetzung sämtlicher Maßnahmen im Fördergebiet, an der Vorbereitung der Förderanträge für die Gesamt- und Einzelmaßnahmen, sowie an der begleitenden Baudurchführung beteiligt. 

Auftraggeberin:
Stadt Bergen auf Rügen

Programmkomponente:
Lebendige Zentren (ehemals Aktive Stadt- und Ortsteilzentren)

Art des Auftrags:
Treuhänderischer Sanierungsträger

Projektvolumen:
1,7 Mio € (Stand 04/2021), Gesamtvolumen: 11 Mio €

Bearbeitungszeitraum:
2018 – 2028 (voraussichtlicher Abschluss) (GSOM ab 2020) 

Projektleitung:
Philipp Dase

© Fotos: GSOM/ Philipp Dase