Fördergebiet Kieler Innenstadt

Die Kieler Innenstadt erfindet sich Zug um Zug neu. Herzstück ist das Holstenfleet, das Anfang August 2020 eröffnet wurde. Dank seiner Aufenthaltsqualität ist es ein beliebter Treffpunkt und eine großartige Aufwertung des ganzen Quartiers.

Die GOS mbH ist an der Planung und Durchführung sämtlicher Maßnahmen im Fördergebiet, an der Vorbereitung der Förder- und Einzelmaßnahmen und an der begleitenden Durchführung beteiligt.

In der Umgebung des Fleets werden in den kommenden Jahren über 100 Wohnungen, 90 Apartments, zahlreiche Geschäfte, Gastronomie und zwei Hotels entstehen. Das Projekt umfasst unter anderem die Verkehrsentlastung, die Belebung von Freiflächen und die Optimierung von Fußgängerverbindungen.  

Auftraggeberin:
Landeshauptstadt Kiel

Programmkomponente:
Lebendige Zentren

Art des Auftrags:
Treuhänderischer Sanierungsträger

Projektvolumen:
23,6 Mio. €
(bewilligte Städtebauförderungsmittel, Stand 12/20)

Bearbeitungszeitraum:
2016 bis 2028 (voraussichtlicher Abschluss)

Projektleitung:
Michael Behrens

© Foto 1: René Sievert
© Foto 2, 3, 4, 5: bgmr Landschaftsarchitekten GmbH, Fotograf Thomas Rosenthal