Hameln: Weserufer und Altstadt

Die Stadt Hameln (57.000 Einwohner) liegt in der Nähe des größten Oberzentrums Niedersachsens, der Landeshauptstadt Hannover. Der historisch gut erhaltene Altstadtkern besticht mit seiner detailreichen Schönheit. Durch die Lage an der Weser lässt sich das Wasser am Rand der Altstadt fußläufig erreichen.

Zahlreiche erhaltenswerte Fassaden weisen jedoch Sanierungsbedarfe auf. Das Quartier ist heute durch Wohnen und gewerbliche Nutzungen geprägt. Die Altstadt und das Weserufer sind von Funktionseinschränkungen betroffen. Der Schwerpunkt der Sanierung liegt folglich darin, die Altstadt und das Weserufer in ihren Funktionen zu stärken. Eine Aufwertung des öffentlichen Raumes und eine Verbesserung der Verknüpfung von Innenstadt und Weserufer sind damit Hauptfokus. Auch fördert das Projekt eine barrierefreie Umgestaltung des Weserumfeldes, sowie die Schaffung attraktiver Wegeachsen. Eine Freilegung der Blockinnenhöfe soll weiterhin zur Aufwertung des Wohnumfeldes beitragen.

Auftraggeberin:
Stadt Hameln

Programmkomponente:
Lebendige Zentren

Art des Auftrags:
Treuhänderischer Sanierungsträger

Projektvolumen:
8,764 Mio. €

Honorarvolumen:
526 T € (Stand 12/2021)

Bearbeitungszeitraum:
2021 – 2027 (voraussichtlicher Abschluss)

Projektleitung:
Christian Rauf

© Fotos: GOS mbH